Termine

8. Februar 2017 von 18 – 20.30 Workshop „Verschieden und doch gleich“

Der nächste Fortbildungsworkshop für Kindergartenpädagoginnen findet unter der Leitung von Fr. Mag. Sandra Käßmayer am 8. Februar 2017 von 18 – 20.30 Uhr in der Fockygasse 33/1, 1120 Wien, statt.
Weitere Informationen zum Workshop unter http://www.weltethos.at/?page_id=1143
Der Tagungsbeitrag incl. Handbuch beläuft sich auf € 19,50, für Studierende auf € 15,00.
Anmeldung bis 1. Februar 2017: sandra.kaessmayer@gmail.com

14. Jänner 2017 von 09:00 – 17:00 Weiterbildung zum/zur EthiktrainerIn im Kindergarten

Ort: Fockygasse 33, 1120 Wien
Referentin: Mag. Sandra Kaeßmayer
Seminargebühr: € 180,-
Weitere Informationen unter:
http://www.elternwerkstatt.at/angebote/elternwerkstatt-termine/termindetails/event/201701140900/weiterbildung-zur-ethiktrainerin-im-kindergarten/

 

5. Oktober 2016 – Vortrag und Podiumsdiskussion in der Wirtschaftskammer Österreichs

Thema: DIE WERTE EUROPAS IN ZEITEN DER MIGRATION
Begrüßung: durch den Hausherrn, Präsident Dr. Christoph LEITL und die Präsidentin der IWEO, Prof.in Mag.a Edith Riether
Vortrag: Hr. Eberhard STILZ, Präsident der Stiftung Weltethos Deutschland
Podiumsdiskussion: Eberhard STILZ, Univ. Prof. Dr. Wolfgang MAZAL, Univ. Prof.in Mag.a Dr.in Regina POLAK, Alexandra STRICKNER, Präsidentin v. ATTAC Austria
Moderation: MMag. Karl GAULHOFER von der Tageszeitung DIE PRESSE
Anmeldung erforderlich unter: initiative@weltethos.at

 

7. März – 4. April 2016 – Unsere Ausstellung ist in AHS Ödenburger Straße zu sehen. 

Die Rede der IWEO Präsidentin findet am 10. März statt.

 

Bis 6. März 2016 – Unsere Ausstellung ist in der Pfarre Cyrill & Method zu sehen. 

Die Rede der IWEO Präsidentin findet am 28. Februar statt.

 

13. – 15. November 2015 – Teilnahme an der Interpädagogica

Erstmals nimmt die IWEO an der Interpädagogica in Wien teil und ist dort mit einem eigenen Stand vertreten. Unterstützt wird sie dabei von der Gründerin des Instituts für Kinderphilosophie, Fr. Mag. Sandra Käßmayer (IWEO-Mitglied u. Mitarbeiterin am Kindergartenprojekt). Es werden v.a. das Handbuch des Kindergartenprogramms „Verschieden und doch gleich“ sowie Unterrichtsmaterialien der Stiftung Weltethos Deutschland vorgestellt.

 

22. Mai 2015 – Vorträge von Michael Noah Weiss in Steyr

Am Bundesgymnasium in Steyr spricht der Vizepräsident der IWEO, Mag. Dr. Michael Noah Weiss, vormittags im Rahmen des Unterrichts in 4 Klassen über das Projekt Weltethos.
Abends hält er im Philo-Café der Stadtbibliothek einen Vortrag zum Thema „Warum Weltethos?“

 

5. Mai 2015 – Auszeichung der ersten österreichischen Weltethos-Schule

Auf Initiative von Dr. Joe Höllhuber (IWEO-Mitglied) erklärt sich die Interkulturelle Volksschule Lehen (Salzburg) bereit, Weltethos-Schule zu werden. Bei der feierlichen Überreichung des hiefür nötigen Zertifikats durch Herrn Walter Lange von der Stiftung Weltethos Deutschland sind ca. 500 Personen (Lehrerinnen/Lehrer, Eltern, Schülerinnen/Schüler, Großeltern etc.) anwesend. In Sketches, Liedern, Gedichten und Tänzen präsentieren die Schülerinnen und Schüler die Prinzipien der Erklärung zum Weltethos.

 

26. Oktober 2014 – Vortrag in Norwegen

 

Michael Noah Weiss spricht bei der Folkehøyskole (Volkshochschule) Skiringssal, Sandelfjord, im Rahmen der Konferenz « Europe+ » über « Democracies in Change » mit Bezugnahme auf die Prinzipien der Erklärung zum Weltethos.

 

10. April 2014 – Vortrag in Oslo

Im Rahmen eines Lehrerweiterbildungsprojektes „Philosophische Praxis und interkultureller Dialog“ hält Michael Noah Weiss einen Vortrag: „Auf der Suche nach einem globalen Ethos. Wesentliche Werte für den Dialog der Weltanschauungen“ am Humanismens Hus in Oslo.

 

13. März – Vorträge an der IRPA

Edith Riether hält zwei Vorträge an der Islamischen Religionspädagogischen Akademie über „Spurensuche und die Erklärung zum Weltethos“

 

5. März 2014 – Beginn der Ringvorlesung am Inst. f. Bildungswissenschaft

Edith Riether hält den Einführungsvortrag zur Ringvorlesung „Pädagogik – Ethik – Globalisierung

 

18. Jänner 2014 – Vorträge an der IRPA

Edith Riether hält für zwei Lehrgänge der Islamischen Pädagogischen Akademie je einen Vortrag über „Spurensuche und die Erklärung zum Weltethos“

 

16. Dezember 2013 – Vorlesung an der TU Wien

Im Rahmen der Ringvorlesung „Ethik und Technik“ hält Edith Riether eine Vorlesung über „Weltethos für Technikerinnen und Techniker“

 

 

11. Dezember 2013 – Ausstellung am AAI in Graz

Edith Riether bringt die Ausstellung ans Afro-Asiatischen Institut in Graz und präsentiert sie im Rahmen einer feierlichen Eröffnung

 

24. November 2013 – 2. Vortrag in Gersthof

Edith Riether spricht um 11 Uhr beim Bildungsfrühstück in der Pfarre Gersthof über „Die Erklärung zum Weltethos“.

 

22. November 2013 – Vorträge an der IRPA

Edith Riether hält vor Schülerinnen und Schülern zweier Lehrgänge an der Islamischen Pädagogischen Akademie je einen Vortrag über „Weltethos“

 

14. – 16. November  – Treffen in Tübingen

Zum ersten Mal findet ein großes Treffen sämtlicher Weltethos-Stiftungen und –Initiativen im Weltethosinstitut an der Universität Tübingen statt. Von österreichischer Seite nehmen die Präsidentin, der 2. Vizepräsident, Michael Noah Weiss, und die Generalsekretärin, Irene Klissenbauer, teil. Sämtliche Kosten übernimmt die Stiftung Weltethos Deutschland.

 

27. Oktober 2013 – 1. Vortrag in Gersthof

Edith Riether spricht um 11 Uhr bei einem Bildungsfrühstück in der Pfarre Gersthof über „Spurensuche“ von Hans Küng

 

19. Oktober 2013 – Interreligiöse Kantate

In der Jesuitenkirche Wien I. findet die Interreligiöse Kantate „QUIS EST DEUS?“ von Herbert Bolterauer mit Grazer Instrumentalisten und dem Vokalensemble „tonus“ statt. Es geht um die Gottesvorstellungen der verschiedenen Religionen. Den Rahmen bildet ein lateinischer Hymnus über die Trinität des Grazer Theologen Anton Kolb. Darin eingearbeitet sind in englischer Sprache Texte aus den Veden, aus dem Buddhismus, dem Daoismus und dem Islam (Al Ghazzali).

 

14. Oktober 2013 – Vortrag vor norwegischen Bankern

Michael Noah Weiss spricht in Sundvollen (Norwegen) vor Mitgliedern der größten norwegischen Bank, DnB, zum Thema „Global Economic Ethic“ unter Berücksichtigung des Manifests für eine Globale Wirtschaftsethik der Stiftung Weltethos Deutschland

 

1. Oktober 2013 – Ausstellung in IRPA

Die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ ist von 1. 10. – 30. 11. 2013 in IRPA – Privater Studiengang für das Lehramt für islamische Religion an Pflichtschulen – zu besichtigen.

 

24. September 2013 – Vortrag beim Norwegischen Konzil der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften

Michael Noah Weiss spricht in Oslo, Litteraturhuset, zur Frage  „A Global Ethic?“

 

3. Juli 2013 – Vortrag im Klub Logischer Denker

Edith Riether spricht über „Tierethik“ und das von ihr und Michael Noah Weiss herausgegebene Buch „Tier-Mensch-Ethik“.

 

8. Juni 2013 – Vortrag in Wiener Neustadt

Edith Riether spricht zum Thema „Projekt Weltethos“ am Institut für Bildungsmanagement des Vereins für Familienbegleitung.

 

11. April 2013 – Präsentation der Ausstellung in Mariatrost (Graz)

Unter dem Titel „Nachhaltigkeit konkret – Antwort Weltethos?“ präsentiert Edith Riether im Bildungshaus Mariatrost bei Graz die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“, die dort 4 Wochen lang zu sehen ist.

 

27. Februar 2013 – Vortrag an der KPH Wien/Strebersdort

Im Rahmen einer Tagung der Christlichen Lehrer und Erzieher NÖ spricht Edith Riether über das Thema: „Projekt Weltethos – Spurensuche und die Erklärung des Parlaments der Weltreligionen“

 

1. Dezember 2012 – Kooperationsveranstaltung mit dem Islamischen Zentrum

Unter dem Titel „Kunst und Gewalt“ findet die 4. Jahreskonferenz des Instituts für Interkulturelle Islamforschung im Islamischen Zentrum statt, bei der u.a. die IWEO Kooperationspartnerin ist und Prof. Mag. E. Riether ein Referat zum Thema „Freiheit der Kunst im Lichte des Weltethos“ hält.

 

30. 11. 2012 – Buchpräsentation

Der Sammelband „Tier-Mensch-Ethik“, hg. v. Edith Riether und Michael Noah Weiss, wird um 19 Uhr im Neuen Institutsgebäude der Wiener Universität vorgestellt. Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion mit einigen AutorInnen. Es handelt sich um den 6. Band der Schriftenreihe der IWEO.

 

1. 12. 2012 – Kunst und Gewalt

Die IWEO ist Kooperationspartnerin des Islamischen Zentrums bei der Veranstaltung „Kunst und Gewalt“. Die Präsidentin hält ein Referat über „Menschenrechte aus der Weltethos-Perspektive“ und nimmt an den Podiumsdiskussionen teil.

 

14. – 16. September 2012 – Initiative Weltethos bei den Seckauer Gesprächen

Bei den Seckauer Gesprächen, die heuer unter dem Motto „Wir sind alle Schwestern und Brüder – Initiative Weltethos“ stehen, halten Prof. Mag. Edith Riether über das Projekt Weltethos und die österreichische Initiative sowie Sr. Katharina Dr. Deifel zum Thema „Braucht die Ethik die Religion?“ die Hauptreferate.

30. August 2012 – Ausstellung in Nußdorf/Attersee

Im Rahmen eines Friedensfestes vom 14. – 16. September 2012 ist die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ im Gemeindeamt von Nußdorf am Attersee bereits ab 31. August – 22. September d.J. zu sehen. Die feierliche Eröffnung findet am 30. August d.J. um 19 Uhr statt. Dabei nimmt Herr Paul Ettl, der Präsident der Friedensakademie Linz, die Präsentation vor.

16.6.2012 – Vortrag in Neusiedl/See

Edith Riether spricht im Rahmen des Wohnprojekts „Gennesaret“ in Neusiedl/See von 9.30 – 11 Uhr über „Spurensuche und die Erklärung zum Weltethos“.

 

22. – 24. 5. 2012 – Vorträge an der Sicherheitsakademie

Michael Noah Weiss und Edith Riether halten insgesamt 5 Vorträge über „Spurensuche und Weltethos“ an der Sicherheitsakademie in Wien und Traiskirchen

5. Mai 2012 – Präsentation der Ausstellung und des Films „Spurensuche“

Im Rahmen der 2. Wiener Integrationswoche werden am türkischen Dialog-Institut „Der Friede“ die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ und der 7-teilige Dokumentationsfilm „Spurensuche“ von Edith Riether um 19 Uhr präsentiert. Ausstellung und Film sind bis Ende Mai am Institut zu den Öffnungszeiten zu sehen.

23. November 2011, 17 Uhr – Vortrag im Otto-Mauer-Zentrum

Im Rahmen der Mittwochgespräche referiert Mag. Riether über die Initiative Weltethos Österreich im Otto-Mauer-Zentrum, Währinger Straße 2-4, 1090 Wien.“

 

19. November 2011 – Präsentation der Ausstellung beim „Welttag der Philosophie“

Prof. Riether präsentiert um 14 Uhr die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ beim Welttag der Philosophie, Lange Gasse 67, 1080 Wien, und nimmt um 16 Uhr an einer Podiumsdiskussion teil.

 

16. November 2011 – Workshop von Prof. Riether bei der Kirchlichen Pädadagogischen Hochschule Salzburg

Im Rahmen der Herbsttagung der KPH Salzburg zum Thema: „Das Friedenspotential der Religionen“ hält Prof. Riether ein Workshop über die Weltethos-Idee und die Erklärung zum Weltethos.

 

10. November 2011 – Vortrag von Prof. Riether bei der Pädagogischen Hochschule OÖ

Im Rahmen eines Ethik-Lehrganges der oö. PH in Weyregg am Attersee hält Prof. Riether zwei Workshops zu den Themen „Projekt Weltethos“, „Die Initiative Weltethos Österreich“ und die Lernplattform „A Global Ethic Now“.

 

27. Oktober 2011 – Vortrag von Sr. Katharina bei den 3. Stainzer Gesprächen.

Am 27. Oktober 2011 hält Sr. Katharina Dr. Deifel bei den 3. Stainzer Gesprächen einen Vortrag zum Thema „Kirche und Gesellschaft – Wo ist das Problem?“ im Hotel Stainzerhof.

 

20. September 2011 – Ausstellung an der Friedensakademie Linz
Mag. Riether präsentiert die Ausstellung an der Friedensakademie in Linz, wo diese bis Ende Oktober zu sehen sein wird.

 

8.-10. September 2011 – Sommerakademie Stift Rein
Univ. Prof. Dr. Anton Grabner-Haider veranstaltet die 3. Sommerakademie im Stift Rein zum Thema „Projekt Weltethos? – in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur, Religion“. Es sprechen u.a. Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, Univ. Prof. Dr. Anton Pelinka und Prof. Mag. Edith Riether. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Ausstellung „Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos“ zu sehen sein.

 

 

 

 

Facebook
Twitter
YouTube